Lernort Natur an der Grundschule St. Konrad

Erstellt am 22.03.2016

Lernort Natur

25 Jahre ist die Initiative „Lernort Natur“ des Deutschen Jagdverbandes inzwischen alt. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen die Natur näher zu bringen. Man kann nur gut schützen, genießen und auch nachhaltig nutzen, wenn die Zusammenhänge verstanden werden. Dafür sind Kinder sehr gut erreichbar, weil sich ihre Erfahrungswelt oft noch viel mehr als bei Erwachsenen im Freien abspielt.


Zumindest scheint das hier in Oberschwaben noch der Fall zu sein, wie die Erfahrung aus dem Besuch in der Grundschule St. Konrad am letzten Schultag vor den Osterferien zeigte.

Dr. Björn Biehler, Mitglied der Jägervereinigung Tettnang, besuchte mit dem Infomobil – einer freundlichen Leihgabe der KJV Ravensburg – die Klasse 1b. Über fast drei Stunden wurde „gejagt“, Fragen zu Wildtieren gestellt und vieles über die heimische Tierwelt gelernt. Es wurden Felle und Präparate genau begutachtet, ertastet und gefühlt.


Erfreulich war, dass die oft zitierte „lila Kuh“, keine Rolle spielte. Ganz im Gegenteil, einige Kinder wussten erstaunlich gut über die heimische Tierwelt Bescheid.

Der Spaß blieb natürlich auch nicht auf der Strecke und die Kinder waren allesamt begeistert von dem Besuch, der nach einhelliger Meinung ein voller Erfolg war!


 

Vielen Dank an Dr. Björn Biehler sowie die KJV Ravensburg für die Leihgabe des Infomobils


Schulen oder andere Interessenten können sich gerne bei der Jugendobfrau Luka Gessler melden

Erstellt am 25.03.2016
Zurück zur Übersicht